“Rave The Planet” auf 2022 verschoben

“Rave The Planet” auf 2022 verschoben

18. Januar 2021 Aus Von MK

Rave The Planet hat die für dieses Jahr geplante Parade auf den 9. Juli 2022 verschoben. Die Gründe für die Verschiebung liegen in der fehlenden Planungssicherheit. Zur Finanzierung der Parade hatten die Veranstalter eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, bei der eine Gesamtsumme von 1,5 Mio Euro erziehlt werden sollten. Bisher wurden knapp 390.000 Euro erzielt. Mit dem Geld soll – neben der Durchführung der Parade – auch die elektronische Musik unterszützt werden. Vor allem soll sie als immaterielles Kulturerbe der UNESCO anerkannt werden. Loveparade-Mitbegründer Dr. Motte zählt zu den Organisatoren von “Rave The Planet”. Mit der neuen Parade will man den Geist der Loveparade aufnehmen und die elektronische Tanzmusik in ihren Vielschichtigkeiten fördern und schützen. Die letzte Loveparade fand 2010 in Duisburg statt, bei der 21 Menschen ums Leben gekommen sind.