“Ten Cities” Buch über Klubkultur

“Ten Cities” Buch über Klubkultur

20. Januar 2021 Aus Von SR

Der Leipziger Buchverlag Spector Books veröffentlicht Bildband über die Klubkultur von Afrika bis Europa. „Ten Cities“ taucht ein in das Nachtleben der 1960er Jahre bis heute. Dabei tauchen wir ein in die Nächte von Nairobi, Cairo, Kiev, Johannesburg, Neapel, Berlin, Luanda, Lagos, Bristol und Lissabon. „Ten Cities“ versteht unter Klubs aber keine durchgestylten Läden, sondern Orte an denen Menschen zusammenkommen, um Musik zu hören und zu tanzen. Dazu blicken die Autoren in die bassdurchflutete Welt Berliner Kellerlöcher, stillgelegter Zisternen, verlassener Industriehallen oder versteckter Orte in Hinterhöfen. „Ten Cities“ dokumentiert in eindrucksvollen Bildern die eigentümliche Welt der Klubgänger auf der ganzen Welt.