Hernan Cattáneo interpretiert Klassiker neu

Hernan Cattáneo interpretiert Klassiker neu

3. März 2021 Aus Von SR

Die Streamingplattform Netflix veröffentlicht Dokumentation über den argentinischen Produzenten und Live-Act Hernán Cattáneo. Im Februar 2018 spielte Cattáneo im Teatro Colon zusammen mit einem Orchester aus 50 Musikern. Unter der Leitung von Pianisten Gerardo Gardelin interpretierten sie Klassiker der elektronischen Musik neu. Knapp drei Jahre später erscheint jetzt die 40-minütige Dokumentation „Connected“. Einen tiefen Einblick in das Werk bekommen wir durch exklusive Interviews mit Hernan und weiteren Protagonisten der Show. Dazu zählen u.a. der Musiker Nick Warren und die Set-Designer Sergio Lacroix und Gerardo.

Hernan Cattáneo’s ‘Connected’ ist seit dem 1. März auf Netflix zu sehen.

© Foto: Hernan Cattaneo

__