• home Startseite
  • keyboard_arrow_right Berlin
  • keyboard_arrow_right Musik
  • keyboard_arrow_right Beiträge
  • keyboard_arrow_rightTajh Morris: «Berlin hat den Techno nicht erfunden»

Berlin

Tajh Morris: «Berlin hat den Techno nicht erfunden»

today29. März 2024 142 79

Hintergrund
share close

Der DJ und Autor Tajh Morris kritisiert «Berlin hat den Techno nicht erfunden – warum wird Detroit in der UNESCO-Würdigung nicht erwähnt?».

Die Berliner Technokultur ist einer von sechs neuen Einträgen auf der Liste des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland. Dies entschied die Kulturministerkonferenz der Bundesländer nach eigenen Angaben gemeinsam mit Kulturstaatsministerin Claudia Roth.

Kulturstaatsministerin Claudia Roth
Kulturstaatsministerin Claudia Roth © Foto: Kristian Schuller

Auf dem Party-Portal Resident Advisor schrieb Morris, dass Techno Mitte der 1980er ursprünglich eine Erfindung vor allem Schwarzer Jugendlicher in und um Detroit herum war; parallel zur Entwicklung von House in Chicago und HipHop in New York. Morris weißt darauf hin, dass die Pionierleistung der afrikanischen Diaspora-Community in Detroit unterschlagen wird, wenn man Techno nun bloß zum Nachwende-Soundtrack von Berlin erklärt – und dabei die Wurzeln in Detroit unter den Tisch kehrt.

«Wo wäre der Berliner Techno ohne Undergroundkämpfer wie Mike Huckaby oder Jeff Mills?» Jeff Mills gehört zu jenen Detroiter Techno-Pionieren, die später in Berlin vor allem in Tresor den neuen Sound etablierten.

Geschrieben von: MK

Rate it

Ähnliche Beiträge


pure fm live-Übertragungen

Leider gibt es im Moment nichts zum anzeigen.

berlins elektronic radio

0%