Harry klein plant OpenAirs auf der Theresienwiese

Harry klein plant OpenAirs auf der Theresienwiese

22. März 2021 Aus Von SR

Der Münchener Klub Harry Klein plant für den Sommer Open-Air Events auf der Theresienwiese. Die geplanten Veranstaltungen sollen das bereits im letzten Jahre stattfindende Sommer-Kulturprogramm um einen weiteren Höhepunkt ergänzen. Die lokale Politik erwartet sich davon eine Entlastung anderer Hotspots. Unterstützung findet das Harry Klein u.a. von Christian Modrow von den Linken – “Wenn wir die Theresienwiese umfangreicher kulturell nutzen, kann nicht nur Künstlern, Künstlerinnen und Kulturschaffenden in der Krise geholfen werden, sondern auch der Hotspot Gärtnerplatz entlastet werden.”

Foto: Harry Klein