Coronavirus

7 Ergebnisse / Seite 1 von 1

Hintergrund
Eingangsbereich des BERGAIN - die härteste Klubtür der Welt am Tage© Foto: Steve Raschke

Klubszene

Klubs dürfen in Berlin wieder öffnen

Lockerungen bei den Corona-Regeln: Ungeimpfte dürfen in Berlin nun wieder ins Restaurant und die Klubs öffnen wieder. Allerdings gilt dort selbst für Geboosterte: Erst testen, dann tanzen. In Berlin sind am Freitag diverse Lockerungen bei den Corona-Regeln in Kraft getreten. Ungeimpfte haben nun wieder Zutritt zu Restaurants, Kneipen, Hotels, Sport- und Freizeitaktivitäten. Auch Clubs dürfen wieder öffnen. In der Gastronomie und Hotellerie gilt jetzt die 3G-Regel. Danach dürfen dort neben […]

today4. März 2022

Sven Väth @ Liverpool© Foto: Sven Väth

Klubszene

3.000 Menschen feiern in Liverpool

Unter dem Motto The first Dance feierten am vergangenen Samstag knapp 3.000 Besucher in einem Liverpooler Warehouse - ohne „social Distance“ oder Maske, nur mit einem negativen Corona-Test. Zu den Gästen zählten u.a. Sven Väth oder The Blessed Madonna. Das Event fand im Rahmen einer Testreihe zur Erforschung von Rahmenbedingungen statt, unter welchen Auflagen Veranstaltung in Zeiten der Corona-Pandemie stattfinden können. Dazu haben Spezialisten die Raumluft gemessen, um die Viruslast […]

today4. Mai 2021

Mikey Lion Labelchef von Desert Hearts Records© Foto: Robin Russell Photography

Klubszene

Mikey Lion an COVID-19 erkrankt

Produzent und Labelmanager Mikey Lion ist positiv auf COVID-19 getestet, wie auf seinen SocialMedia-Kanälen zu lesen ist. Mit seinem öffentlichen Statement will er Leidensgenossen Mut geben. Lion macht deutlich, dass sie nicht alleine sind.

today21. Januar 2021 1

© Foto: Rave The Planet

Klubszene

„Rave The Planet“ auf 2022 verschoben

Rave The Planet hat die für dieses Jahr geplante Parade auf den 9. Juli 2022 verschoben. Die Gründe für die Verschiebung liegen in der fehlenden Planungssicherheit. Zur Finanzierung der Parade hatten die Veranstalter eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, bei der eine Gesamtsumme von 1,5 Mio Euro erziehlt werden sollten.

today18. Januar 2021

0%