Klubszene

Watergate spendet für die Ukraine

today1. März 2022

Hintergrund
share close

Die durch die Corona-Pandemie geschwächte Klubszene, solidarisiert sich mit den Opfern des Krieges in der Ukraine. Das Watergate zeigt sich geschockt über die jüngste Invasion in die Ukraine. Die Crew vom Watergate verurteilt jede Form von Gewalt und steht an der Seite der ukrainischen Bevölkerung. Aus diesem Grund spenden sie alle Einnahmen aus dem Opening-Event vom 4. März an humanitäre Organisationen, die in der Ukraine tätig sind. Zu den Künstler.innen des Charity-Events zählen: Anett Gapstream, Biesmans, Edemusik, Hyenah, Matthias Meyer und Tiefschwarz. Das Watergate öffnet am Freitat um Mitternacht. 

Geschrieben von: SR

Rate it

0%